Logo


Fussreflexzonentherapie

Innerhalb der Fußreflexzonentherapie kommen je nach Symptomen folgende Methoden zum Einsatz:

Reflexzonenmassage Behandlung der Beckenbodenbänder
  • Statisch muskuläre Belastungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Störungen im Urogenitalbereich
  • Kopfbelastungen
  • Abwehrschwäche besonders bei Kindern
  • Organschwäche (Drüsen,Nieren,Blase,Leber,...)
  • Störungen im Atmungstrakt
  • Venöse, arterielle o. lymphatische Belastungen der Beine,des Beckens
  • Kieferprobleme
  • Belastungen der Stimmbänder
  • Geburtsvorbereitung
  • Körperliche und psychische Instabilität
  • Störungen der Genitalorgane
Behandlung des Lymphsystems mit weichen Streichungen
  • Chron. Krankheiten (z.B. Multiple Sklerose,M.Parkinson, Zustand n.Hirnschlag, Rheuma)
  • Belastungen im Bewegungsapparat
  • Lymphatische Belastungen
  • Herzerkrankungen
  • Allergien
  • Schlafstörungen
  • Psycho-vegetative Belastungen
  • Kreislaufbelastungen
  • Unterstützende Ausleitung von Toxinen